Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Referendariat’ Category

Schubu

Heute morgen habe ich noch Vater beim Heraufwuchten von Kisten voller Schallplatten in die oberen Ränge des neuen Regals geholfen, dann habe ich das schöne Wetter genutzt, um bei einem kleinen Spaziergang meine letzten Bewerbungen für dieses Jahr zur Post zu bringen, und am frühen Nachmittag ging das Telefon, und Arndt fragte an, ob ich Lust hätte, am Abend bei ihm ein Bierchen einzunehmen und dann in den Schubu, also den Thekenkeller der Germanen, zu gehen. Klar habe ich Lust 🙂 So bin ich abends nach Hiltrup gefahren, über eine mir völlig unbekannte Strecke; das Navi führte mich die B58 entland, dann links ab auf die B54, und schon war ich in Hiltrup. Ich habe dann eine kleine Hausführung bekommen und auch Arndts kleinen Sohn kennengelernt. Ich habe dann aber kein Bier mehr dort getrunken, sondern habe uns mit dem Auto gen Germania kutschiert. Im Schubu war keiner, aber das änderte sich, denn zumindest zwei tapfere Germanen stießen noch zu uns, und später auch noch ein Saxone. Insgesamt ein lustiger Abend, nicht zu lang und nicht zu heftig, und um halb eins ungefähr lag ich im Schlafsack auf der Germanencouch und schaute zum Einschlafen noch ein bißchen Schimanski.

Read Full Post »

Nachdem nun Weihnachten überstanden ist, gibt es wieder Arbeit zu tun, und zwar weitere Bewerbungen. Zwei habe ich heute fertiggestellt, und die nächsten Tage sollen mehr folgen. Die Scanner-Drucker-Kombination meiner Eltern macht nicht so schöne Kopien wie mein hemischer Brother, aber es reicht wohl.
Den Nachmittag habe ich einmal mehr mit Gothic verbracht. Es leben die Ferien!

Read Full Post »

Heute morgen rief die Schulleiterin des Gymnasiums in Kalkar an und meinte, sie könnten mich vielleicht gebrauchen. Binm also hingefahren. Ich hatte ein angenehmes Gespräch mit ihr und ihrem Stellvertreter, habe mir die Schule angeschaut und das ganze durchaus ansprechend gefunden. Und nun müssen sie noch eine andere Sache klären, ich habe ja ohnehin morgen noch das Gespräch in Menden, aber sollte ich dann immer noch auf dem Markt sein, schreiben sie mir vielleicht eine Stelle aus. Passen würde es wohl. Bin gespannt.

Den Abend habe ich in Ruhe verbracht, denn morgen geht es ja früh raus (sieben Uhr Abfahrt). Die Einladung zur Weihnachtskneipe habe ich entsprechend auch abgelehnt 🙂

Read Full Post »

So, den morgigen Tag habe ich mir freigeschaufelt, heute noch eine Vertretungsstunde gehabt und dann nach Münster gefahren. Zusätzlich zum Stammtisch war heute Kindpinkeln eines Bundesbruders, was den Vorteil hatte, daß ich die neue Zapfe schon mal testen konnte, bevor ich sie am Donnerstag brauche. Und dann war es natürlich einigermaßen spät.

Gute Nacht 🙂

Read Full Post »

Heute morgen bin ich zwar mit dem Rad losgefahren, aber nach kurzer Zeit stellte ich fest, daß sich wohl Schnee an die Bremsbacken gesetzt hat, so daß die Bremsen nicht mehr griffen. Zum Glück war ich langsam unterwegs (anders ging eh nicht) und konnte mein Rad zum Stoppen bringen, indem ich den nächsten Schneehaufen ansteuerte. Zwischendurch bin ich nach Hause ganz langsam geradelt und dann zu Fuß zurück zur Schule. Nur am späten Nachmittag zum Büroladen bin ich doch mit dem Rad gefahren, das ging dann.

Tja, sonst nichts Neues. Eine Vertretungsstunde habe ich gemacht und einen Stapel Bewerbungen fertiggestellt, so daß die morgen früh in die Post können. Stellen allez!

Read Full Post »

Heute hat es wieder geschneit, aber so richtig fies. Es ist rutschig draußen. Ich war einkaufen und habe mich fast auf die Nase gelegt, als ich über die Begrenzungsstreifen gefahren bin (also die weißen Streifen auf der Straße, die glatter sind als Asphalt und beim ADAC-Fahrsicherheitstraining dazu verwendet werden, nasses Laub zu simulieren). Naja, viel draußen war ich wiederum nicht 🙂

Ich habe außerdem festgestellt, daß einige neue Stellen ausgeschrieben sind, eine sogar in Münster. Ich habe also damit begonnen, weitere Bewerbungen vorzubereiten, denn Bewerbungsschluß ist bei den meisten schon nächste Woche. Ich habe also gut zu tun. Derweil höre ich von den Kolleginnen und Kollegen bereits teilweise, wie sie schon eine Wohnung gefunden haben…ich kann noch nicht mal suchen 😦 Sehr unpraktisch, das alles.

Im Übrigen habe ich heute die letzte Folge von „Monty Pythons Flying Circus“ gesehen, nachdem ich das Boxset nun ein halbes Jahr besitze. Fehlt nur noch die Scheibe mit dem Bonusmaterial.

Read Full Post »

Heute habe ich wieder eine Absage bekommen…aber keine neue, sondern sozusagen eine alte. Die Absage aus Hamm lag heute im Briefkasten, und die Tatsache, daß es so lange gedauert hat hat, läßt zwei mögliche Schlüsse zu: entweder sind das Schnarchnasen da, oder sie haben eine Weile warten müssen, bis sie eine Zusage hatten (und haben damit entweder wirklich lange auf ihre Spitzenkandidatin gewartet oder haben dann doch erstmal ihre Liste abarbeiten müssen, bis sie endlich eine Zusage hatten).

Naja, jedenfalls ist das jetzt auch offiziell durch. Dafür steht in dem Schreiben sogar der Name der erfolgreichen Kandidatin sowie der Hinweis, „dass Sie, wenn Sie gerichtlichen Rechtsschutz in Anspruch nehmen wollen, diesen umgehend suchen müssen, da diese Stelle schnellstmöglich besetzt werden soll“. Heißt wohl, wenn ich klagen will, soll ich das gefälligst schnell tun. Werde ich aber nicht, denn in dem Gespräch in Hamm war ich selber schwach, da gibt es also nicht viel zu argumentieren.

Die erfolgreiche Kandidatin kenne ich vielleicht sogar, auf jeden Fall hatte ich in Münster eine Englischkommilitonin dieses Namens, und soo häufig dürfte das nun auch nicht vorkommen. Werd ich mal im Auge behalten 🙂 Und nebenbei trudelten heute wieder zwei Sätze Bewerbungsunterlagen ein, Rückläufer eben. Die Mappen sind durchweg gut in Schuß bislang, das bedeutet, daß ich ein paar Sachen wiederverwenden kann. Spart Geld und Mühe 🙂

Sonst war der Tag ruhig. ich habe mein Rad aus der Reparatur geholt und im Endeffekt viel weniger machen lassen, als ich am Anfang vorgehabt hatte. Jetzt habe ich nur das Licht reparieren lassen, die anderen Sachen (Kette, Zahnkranz und so) kommen im Frühjahr dran. So viel fahre ich derzeit gar nicht.

Read Full Post »

Older Posts »