Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Februar 2010

Versuch 2

Ich muß umdisponieren 😦 Meine Temperaturorgel kriegte keinen anständigen Gradienten, und die Mehlwürmer bewegten sich in sehr seltsame Gebiete (einer stürzte sich sogar vor Verzweiflung ins Eiswasser). Ich habe nur noch keine genaue Idee, wie ich das anstellen soll. Hmmm…

Ansonsten hat es heute gestürmt wie Hulle, aber ich bin fast den ganzen Tag dringeblieben. Und Bayern hat tatsächlich gewonnen, damit erstmals den HSV in der Allianz-Arena geschlagen und erstmals nach 57 Spieltagen die Tabellenführung erobert. Immerhin das hat geklappt 🙂

Advertisements

Read Full Post »

Versuch 1

Okay, der Pinguinversuch hat heute beim Testen prima funktioniert. Jetzt hoffe ich, daß die Temperaturorgel auch so gut klappt.

Ansonsten Schreibtisch, wie so oft. Fußballerisch interessierten mich heute zwei torlose Unentschieden, eins gut, eins schlecht. Gut war das Remis von Leverkusen gegen Köln – hoffentlich siegt Bayern morgen. Schlecht war das 0:0 von Preußen in Verl – wieder zwei Punkte liegengelassen, obwohl der Vorstand das anders darstellt. Bäh.

Read Full Post »

Nachdem meine geplanten Unterrichtsstunden in letzter Zeit die Tendenz hatten, irgendwie nicht zu funktionieren, hatte ich heute endlich mal eine Stunde, die genau nach Plan lief und in der ich meine Ziele erreicht. Ein guter Start in ein arbeitsreiches Wochenende.

Und die Post hat tatsächlich bereits um 8:29 Uhr mein Hausarbeitsthema in Dortmund abgeliefert. Brave Post 🙂

Read Full Post »

Hausarbeitschaos

Heute im Seminar wollte ich noch kurz mit Herrn Kahm das Thema meiner Hausarbeit formulieren, und im Gespräch stellte ich dann fest, daß ich ihn seit Wochen falsch verstanden habe. Autsch. Das Hauptproblem war nämlich, daß die Arbeit, die ich zu schreiben gedachte, ein organisatorisches Problem behandelte und kein pädagogisches. Und jetzt muß ich ihm mal ein großes Kompliment aussprechen, denn er hat in seiner Pause zusammen mit einem Kollegen mein Thema sinnvoll zusammengebaut. Chapeau! Heißen Dank!

Ich habe das ganze dann fix zur Post gebracht und dort den teuersten Brief meines Lebens verschickt: 13,40 Euro für den Expressbrief vor 12 Uhr. Das ganze muß nämlich morgen in Dortmund beim Prüfungsamt sein, und obwohl die Post das normalerweise an einem Tag schafft, wollte ich doch lieber nichts riskieren. Teurer Spaß, aber ich hätte das alles ja viel früher erledigen können, und Dummheit muß auch ein bißchen bestraft werden 🙂

Read Full Post »

Heute hatte ich die erste Doppelstunde mit den Zwölfern in Bio. Ich habe einige Fachbegriffe eingeführt und sie dann daraus eine Concept Map erstellen lassen. Die Ergebnisse waren, naja, brauchbar, aber nicht grandios. Und es war nicht der Fehler der SuS (das ist offiziell kurz für Schüler und Schülerinnen, PC sei Dank), sondern meiner, denn ich hätte mehr Input geben müssen (einen Text zum Beispiel).

Wieder was gelernt 🙂

Ach so, sonst Schreibtisch, mal wieder. Ich verbringe hier den Großteil meines Lebens, scheint mir.

Read Full Post »

Heute war mal wieder Konferenz, die Fortsetzung der letzten (ich hatte zwar März geschrieben, das stand auch in der ersten Einladung, aber gemeint war Februar). Es ging angenehm schnell. Zuhause ging es noch eine Weile an den Schreibtisch, und dann war mal wieder Probe beim Spielmannszug. War die erste seit, ähm, langem, und war dementsprechend noch etwas lau. Egal.

Read Full Post »

Viel zu tun, und es kommt auch voran, aber die Erkältung schleppt sich so vor sich hin. Jetzt schmerzen Hals und Ohren.

Ich will mich ja nicht krank melden, so schlimm ist es auch (noch) nicht, aber wie krank muß ich sein, damit ich mich abmelden sollte? (Ergibt der Satz Sinn?)

Read Full Post »

Older Posts »